Archiv der Kategorie: Typo3 Extensions

TYPO3 8.7 form_legacy Wizard ausblenden / Code anzeigen / Form definition anzeigen / Hide Form Wizard

Bei der form_legacy Extension in TYPO3 8.7 kann man nicht wie bei der Form Extension in TYPO3 7 zwischen Form Code Definition und Wizard / WYGIWYS Editor / Assistent umschalten. Es wird standardmäßig nur der Wizard angezeigt. Um wieder Zugriff auf den Code der Form Konfiguration zu erhalten muss man das User TSConfig des aktuellen Benutzers anpassen.

Folgender Typoscriptbefehl blendet den Formwizard aus:

setup.default.tx_form.showWizardByDefault = 0

Quellen: 

 

 

 

TYPO3 8.7 Update der DCE RTE Flexform Konfiguration bei DCE Elementen aus TYPO3 7.6

Problem:

Durch den Wechsel des TYPO3 HTML Editors auf den CKEditor tritt bei einen DCE Inhaltselement mit einem RTE Element ein Problem auf, dass beim Speichern jedes Mal zusätzliche Leerzeilen zur Ausgabe hinzugefügt werden.

Beispiel der DCE HTML Ausgabe eines RTE Steuerelements mit alter Flexform Config (TYPO3 7.6) nach mehrmaligen speichern:

p><strong>Modernisieren Sie jetzt!&nbsp;</strong></p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>
<p>&nbsp;</p>

Um dieses Problem zu beheben, muss man bei der TYPO3 8.7 DCE Definition das RTE Flexform Config updaten.

DCE RTE Flexform Konfig in TYPO3 7.6
<config>
    <type>text</type>
    <rows>5</rows>
    <cols>30</cols>
    <eval>trim,required</eval>
</config>
<defaultExtras>richtext[]:rte_transform[mode=ts_css]</defaultExtras>

DCE RTE Flexform Konfig in TYPO3 8.7

<config>
    <type>text</type>
    <rows>5</rows>
    <cols>30</cols>
    <eval>trim,required</eval>
    <enableRichtext>1</enableRichtext>
    <richtextConfiguration>default</richtextConfiguration>
</config>

Um das Update für alle DCE RTE Elemente in der Datenbank auf einmal zu erledigen, kann man dies direkt mit folgender SQL-Abfrage tun:

USE dbname;
update tx_dce_domain_model_dcefield set configuration=
'<config>
    <type>text</type>
    <rows>5</rows>
    <cols>30</cols>
    <eval>trim,required</eval>
    <enableRichtext>1</enableRichtext>
    <richtextConfiguration>default</richtextConfiguration>
</config>'
where configuration like '%rte_transform%';

Nach TYPO3 Update auf 8.7 werden bei DCE Inhalts- Elementen „Kopie 1“ oder „Kopie 2“ im Inhalt angezeigt

Die Ursache ist mir noch ein wenig unklar, warum nach dem Update auf TYPO3 8.7 bei kopierten Inhaltselementen des Plugins DCE die Header Spalten der tt_content Tabelle angezeigt werden. Darin befinden sich bei kopierten DCE Elementen die Zeichenfolge “Kopie 1”. Wobei die Zahl bei mehreren Elementen hochgezählt wird. Vorhanden waren die Einträge vor dem Update auf TYPO3 8.7 zwar auch schon, wurden aber nicht angezeigt. Erst nach dem TYPO3 Update haben die kopierten DCE Elemente einen h2 Header mit dem Inhalt “Kopie n”.

Eine Recherche hat zwei Lösungsvorschläge gebracht, die leider für mich nicht in Frage kamen.

Der erste Lösungsvorschlag war eine Typoscript Konfiguration

TCEMAIN.table.tt_content {
disablePrependAtCopy = 1
disableHideAtCopy = 1
}

Diese zeigte bei meiner TYPO3 Seite keine Wirkung. Die Header mit “Kopie 1” wurden immer noch angezeigt. Ich gehe davon aus, dass sich die Typoscript Einstellung nur auf neue kopierte Elemente auswirkt.

Der zweite Lösungsvorschlag war, die bei DCE Inhaltselementen standardmäßig ausgeblendete Spalte “Header” mittels “Sonstige” -> “Vefügbare Objekte” -> “Überschrift(header)” einzublenden und bei allen Inhaltselementen die Headerspalte manuell zu leeren.

Diese Lösung funktioniert zwar prinzipiell, ist aber bei umfangreichen TYPO3 Webseiten sehr aufwendig, da alle Inhaltselemente noch einmal bearbeitet werden müssen.

Nach einem Blick in die tt_content Tabelle der betreffenden TYPO3 Datenbank, kam mir die Idee das Problem auf Datenbankebene zu lösen.

update tt_content set header='' where header like '%Kopie%';

Mit dieser SQL Abfrage werden alle Header Elemente in der in der tt_content Tabelle geleert, die das Muster %Kopie% in der Spalte “header” enthalten. Nach einem Cachelöschen waren die unerwünschten Überschriften wie “Kopie 1” aus dem Inhalt der Webseite verschwunden.

rgsmoothgallery Thumbnails – Beschriftung ändern / umbenennen

Ich habe etwas suchen müssen, um die Beschriftung “Thumbnails” in der genialen TYPO3 Galerie Extension rgsmoothgallery umbenennen/ändern zu können. Dann fand ich gleich zwei Fundstellen im Netz mit Lösungen. www.typo3.net und www.typo3forum.net.

Hier eine kurze Zusammenfassung:

Originalbeschriftung der Vorschaubilder in der TYPO3 Extension rgsmoothgallery: “Thumbnails”
Originalbeschriftung der Vorschaubilder in der TYPO3 Extension rgsmoothgallery: Thumbnails

Um nun die Thumbnail Beschriftung “Thumbnails” der TYPO3 Extension rgsmoothgallery anzupassen, muss man folgende Zeile Typoscript dem Setup seines TYPO3 Templates hinzufügen:

plugin.tx_rgsmoothgallery_pi1._LOCAL_LANG.de.textShowCarousel = Angepasste Beschriftung

Angepasste Beschriftung der Vorschaubilder in der TYPO3 Extension rgsmoothgallery: “Angepasste Beschriftung”
Geänderte Beschriftung der Vorschaubilder in der TYPO3 Extension rgsmoothgallery: "Angepasste Beschriftung"

TYPO3 Extension tt_news: Uhrzeit nicht anzeigen, wenn keine Zeit festgelegt wurde. Anzeige der Uhrzeit 00:00 unterdrücken.

Bei einem Projekt sollte die TYPO3 Extension tt_news für die Anzeige von Terminen verwendet werden. Dabei sollte das Erstelldatum als Datum eines Termins missbraucht werden. Da aber nicht jeder Termin eine Uhrzeit hatte, kam es zu dem unschönen Effekt, dass bei einem Termin ohne Zeitangabe die Uhrzeit immer mit 00:00 angezeigt wurde. Eine Webrecherche ergab, dass schon verschiedene andere das gleiche Problem hatten, aber eine Lösung nicht zu finden war. Den Zeitplatzhalter generell aus dem Template zu entfernen war keine Lösung, da ja bei Terminen mit einer Zeitangabe die Uhrzeit angezeigt werden sollte. Die Lösung musste also folgendermaßen aussehen: Wenn bei einem Newsartikel (Termin) eine Uhrzeit festgelegt wird, soll diese angezeigt werden. Wenn keine Uhrzeit festgelegt wurde, bzw. die Uhrzeit auf 00:00 steht, dann soll keine Uhrzeit angezeigt werden.

tt_news Anzeige mit Uhrzeit 00:00

Anzeige mit Uhrzeit 00:00

tt_news ohne Uhrzeit 00:00

Anzeige ohne Uhrzeit 00:00

Nach einigem Probieren erreichte ich mit folgenden Typoscript-Zeilen den gewünschten Effekt.

#List Anzeige
plugin.tt_news.displayList.time_stdWrap.strftime = %H:%M Uhr
plugin.tt_news.displayList.time_stdWrap.wrap = – |
plugin.tt_news.displayList.time_stdWrap.if.value.field = datetime
plugin.tt_news.displayList.time_stdWrap.if.value.strftime = %H:%M
plugin.tt_news.displayList.time_stdWrap.if.equals = 00:00
plugin.tt_news.displayList.time_stdWrap.if.negate = 1
#Latest Anzeige
plugin.tt_news.displayLatest.time_stdWrap.strftime = %H:%M Uhr
plugin.tt_news.displayLatest.time_stdWrap.wrap = – |
plugin.tt_news.displayLatest.time_stdWrap.if.value.field = datetime
plugin.tt_news.displayLatest.time_stdWrap.if.value.strftime = %H:%M
plugin.tt_news.displayLatest.time_stdWrap.if.equals = 00:00
plugin.tt_news.displayLatest.time_stdWrap.if.negate = 1

Typo3 Extension Manager (Erw Manager, Ext Manager) wird nicht angezeigt, stattdessen sieht man nur eine leere Seite

Problem: Nach der Neuinstallation von Typo3 auf einer “frischen” OpenSuse 10.3 Installation wurde der Typo3 Extension Manager (Erw Manager, Ext Manager) nicht angezeigt. Es war nur eine leere Seite zu sehen.

Ursache: Ein Blick in die Error-Logdatei von Apache zeigte folgende Meldung:

PHP Fatal error: Call to undefined function gzfile()

Dies war ein Hinweis darauf, dass es ein Problem mit dem zlib-Modul von PHP gab.

Lösung: In der Suse Paketverwaltung von Yast zeigte sich, dass das php5-zlib Modul nicht installiert war. Eine Installation des PHP Moduls und ein Neustart von Apache beseitigte den Fehler mit der leeren Seite statt dem TYPO3 Extension Manager.

Problem mit Pagebrowser bei tt_news in Verbindung mit dem Typo3 Plugin CoolURI

Nachdem wir uns bei einigen Projekten mit der Konfigurationsdatei der Typo3 – Extension realurl mehr schlecht als recht herumgeschlagen hatten, waren wir froh, mit CoolUri eine alternative Typo3 – Extension für “schönere” Urls gefunden zu haben. Bei Tests bemerkten wir, dass der Pagebrowser der tt_news Extension nicht mit CoolUri funktionierte.

Eine Web-Recherche brachte folgende Lösung:

1. Anpassen des TypoScript Templates:

Folgende Zeile muss dem Typoscript Template der Seite hinzugefügt werden:

plugin.tt_news = USER_INT

Quelle:

2. Anpassen der CoolURI XML Konfigurationsdatei:

Folgender Abschnitt muss der XML – Konfigurationsdatei von CoolURI hinzugefügt werden:

<part key=”page([0-9]+)”>
<parameter>tx_ttnews[pointer]</parameter>
</part>

Quelle:

Diese Anpassungen von CoolURI bewirken, dass die tt_news Seiten beim “Pagebrowsing” in der URL einfach durchnummeriert werden. 1.html, 2.html etc.

Typo3 Gästebuch Extension Modern Guestbook/ve_guestbook mit CoolUri

Damit die Typo3 Gästebuch Extension Modern Guestbook/ve_guestbook mit CoolUri funktioniert, muss die Datei CoolUriConf.xml angepasst werden.
Ohne diese Anpassung funktionieren die Links für das Umschalten zwischen den einzelnen Seiten der Gästebucheinträge nicht.

Änderung an der CoolUri Konfigurationsdatei CoolUriConf.xml:

Der Abschnitt:

<part>
<parameter>cHash</parameter>
</part>

muss aus dem übergeordneten Abschnitt “predefinedparts”

<predefinedparts>
<part>
<parameter>cHash</parameter>
</part>
</predefinedparts>

in den Abschnitt “uriparts” verschoben werden.

<uriparts>
<part>
<parameter>cHash</parameter>
</part>
</uriparts>

Gefunden auf: www.typo3forum.net